Dritter Staffelsieg in Folge

Der MSC Bensheim-Auerbach holt sich zum dritten Mal in Folge den Staffelsieg der 2. Bundesliga Süd, Staffel 1.
Schon vor dem letzten Spieltag in Mainz hatten die Bensheimer einen komfortablen Abstand mit 10 Punkten vor Verfolger Ludwigshafen erreicht. Bei kalten Temperaturen startete der MSC gut, spielte die ersten beiden Runden mit jeweils 138 Schlägen und lag damit vorn. Die dritte Runde (151) misslang, so dass die Bensheimer in dem engen Teilnehmerfeld sogar auf die fünfte Position abrutschten. Der letzte Durchgang lief dann wieder sehr gut, so dass sich die Auerbacher mit 128 Schlägen und der besten Runde des Tages noch den zweiten Rang der Tagestabelle sicherten. Die SG Arheilgen gewann den Spieltag mit 553 Schlägen vor Bensheim (555) und dem Gastgeber Mainz (557).
Im Endklassement platziert sich Ludwigshafen aufgrund der geringeren Anzahl an Schlägen auf Rang 2 vor dem punktgleichen Team aus Arheilgen.

Für den MSC spielten: Thomas Wiemer (97), Jörg Weirich (95), Dennis Schäfer (108), Hans-Peter Fritsch (103), Tom van Diejen (84), Hannes Klee (92) und Thomas Giebenhain (88).

Siegerehrung: 2. Ludwigshafen 1. Bensheim 3. Arheilgen