MSC startet ordentlich in 2. Bundesliga

Sauberer Start in die Saison: beim ersten Bundesligaspieltag konnte der MSC seiner Favoritenrolle auf heimischer Anlage zwar nicht ganz gerecht werden, hat aber nach insgesamt ordentlichen Einzelleistungen einen guten zweiten Platz erreicht. Mit 646 SchlÀgen lag die erste Mannschaft aus Auerbach am Ende neun SchlÀge hinter der SG Arheilgen, die durch eine sehr gute letzte Runde den Tagessieg nicht mehr hergegeben hat.

Hier gehtÂŽs zur Tabelle

FĂŒr den MSC spielten:

Oliver Isenbiel (beste Runde mit 23): 111 SchlÀge

Jörg Weirich: 112

Hans-Peter Fritsch: 125

Reinhold Hilß: 106

Hannes Klee: 104

Thomas Giebenhain: 111

Dennis SchÀfer: 125