Auerbacher Jugend bei S├╝dwestdeutscher Meisterschaft in Mannheim

Traditionell beginnt f├╝r die jugendlichen Minigolfer die Saison mit der S├╝dwestdeutschen Meisterschaft im Januar in Mannheim. In diesem Jahr gab es aber eine Neuerung: Zus├Ątzlich zu den s├╝dwestlichen Minigolf-Verb├Ąnden Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz und Baden nahmen erstmals auch zwei Teams aus Bayern an dem Turnier teil.

Die drei Auerbacher Spieler Dennis Sch├Ąfer, Levi Tritsch und Tom van Diejen waren vom Trainerteam alle in der ersten Mannschaft des hessischen Verbands nominiert worden und verteidigten erfolgreich den zweiten Platz aus dem Vorjahr mit 365 Schl├Ągen hinter Rheinland-Pfalz (350). Dabei ├╝berholten die Hessen das Team aus Bayern (371) erst in der vierten und damit letzten Runde.

In den Einzelkonkurrenzen erreichte Levi Tritsch bei den Sch├╝lern (bis 15 Jahre) mit zwei guten 23er-Runden zum Schluss den zweiten Platz mit 99 Schl├Ągen. Im starken Feld der Jugend, bei dem diesmal 11 Spieler unter 100 Schl├Ągen blieben, schaffte Tom van Diejen dank einer 20er-Runde zum Abschluss noch die Verbesserung auf den achten Platz (92 Schl├Ąge insgesamt). Dennis Sch├Ąfer (106) beendete das Turnier auf Position 16.